COMMIT TO THE CHALLENGE

Kommunikation

Bei CP-Athletics ist eine zwischenmenschliche Verständigung zwischen SportlerInnen und den TrainerInnen ein wesentlicher Punkt, der zu Erreichung der Ziele beiträgt. Damit ein Training bestmöglichst an die Individualität einer Person anpassen kann, ist ein kontinuierlicher Austausch notwendig. Nur so kann das Training mit den gesteckten Zielen, Wünschen, Trainingsvorlieben, Alltagsablauf, etc. kontinuierlich angepasst werden.

Sowohl für AthletInnen als auch für die TrainerInnen, ist eine ständige Rückmeldung über das physische und psychische Wohlbefinden entscheidend, um einerseits die Vertrauensbasis aufzubauen bzw. aufrecht zu erhalten und um jedes Training effektiv zu gestalten. Andererseits prägt die Kommunikation die Steuerung des Trainings. Vor allem bei AthletInnen die zusätzlich zu Ihrer Sportart individuell trainieren, ist die Kommunikation über bevorstehende Wettkämpfe, Ziele in der Sportart und der Austausch mit dem TrainerInnen der Sportart von großer Bedeutung. Die Absprache mit den SpezialtrainnerInnen ist essentiell für die Steuerung und Anpassung des Trainings. Ein weiterer entscheidender Faktor der Kommunikation ist die Wissensvermittlung zwischen Athleten und Trainern. Jede Übung, Trainingseinheit und jeder Trainingsplan soll für die Sportlerinnen Sinn machen und der daraus folgende Nutzen erkannt werden.

image